Pfannenpizza Margherita

Pfannenpizza Margherita mit Tomate und Mozzarella auf dem Teller angerichtet

Zutaten für 4 Pizzen (Ø ca. 18 cm)

Nährwerte pro Portion:
742 kcal | 3.104 kJ | 57 g K | 48 g F | 21 g E

Du brauchst für den Teig:   

  • 280 g Mehl + etwas Mehl für die Arbeitsfläche 
  • 20 g frische Hefe
  • 160 ml lauwarmes Wasser (ca. 30 °C)
  • 1 Prise Zucker
  • ½ TL Salz
  • 2 EL Olivenöl
  • Alternativ: Pizzateig aus dem Kühlregal

Du brauchst für den Belag:

  • 1 Zwiebel
  • 3 Knoblauchzehen
  • 100 ml Olivenöl
  • 400 g stückige Tomaten aus der Dose
  • Salz, Pfeffer
  • 2 Mozzarellakugeln (à 125 g)
  • 2 Handvoll Basilikumblättchen

Zubereitung

Zubereitungsdauer: 
35 Min. | 50 Min. Gehzeit | 14 Min. Backzeit 

So geht's: 

1 Für den Pizzateig Mehl in eine Schüssel sieben und in die Mitte eine Mulde drücken. Hefe in 60 ml lauwarmem Wasser auflösen und mit dem Zucker in die Mulde geben. Die Schüssel mit einem sauberen Küchentuch bedecken und den Vorteig 10 Min. an einem zuggeschützten und warmen Platz in der Küche gehen lassen. Tipp: Alternativ zum selbst gemachten Teig kannst du Pizzateig aus dem Kühlregal verwenden.

2 Das restliche Wasser langsam unter ständigem Rühren mit den Knethaken des elektrischen Handrührgeräts einarbeiten. Salz und Öl ebenfalls einarbeiten. Die Schüssel erneut mit einem sauberen Küchentuch abdecken und den Teig an einem zuggeschützten, warmen Platz in der Küche gehen lassen, bis sich sein Volumen etwa verdoppelt hat (ca. 40 Min.).

3 Währenddessen Zwiebel und Knoblauch schälen und fein würfeln. 2 EL Olivenöl in einem Topf erhitzen, darin die Würfelchen glasig anschwitzen. Die stückigen Tomaten zufügen und die Sauce leicht köcheln lassen, dabei gelegentlich umrühren. Nach 15 Min. die Sauce mit Salz und Pfeffer abschmecken, nach Belieben pürieren.

Den Hefeteig auf der Arbeitsfläche mit den Händen durchkneten, in 4 Portionen teilen und mit einem bemehlten Nudelholz rund zu dünnen Fladen ausrollen.  

5 Eine beschichtete Pfanne (Ø 20 cm) mit 1 EL Olivenöl bei niedriger bis mittlerer Temperatur erhitzen. Die Fladen nacheinander in die Pfanne legen, Deckel aufsetzen und ca. 7 Min. backen. Dann die Oberseite mit jeweils 1 EL Olivenöl bestreichen und die Fladen wenden. Während des Backens darauf achten, dass der Teigfladen an der Unterseite nicht zu dunkel wird.

6 2 EL Tomatensauce auf dem Fladen verteilen. Mozzarella in Scheiben schneiden und die Pizza gleichmäßig damit belegen. Wieder den Deckel auflegen und bei niedriger bis mittlerer Temperatur ca. 7 Min. weiterbacken, bis sie gar und knusprig ist.

7 Die fertige Pizza mit Basilikumblättchen bestreuen und sofort servieren.

Tipp: Du kannst die klassische Pizza Margherita mit deinen Lieblingszutaten abwandeln, z. B. fein geschnittene Champignons, Mais, dünne Paprika oder Oliven. Achte jedoch darauf, die Pizza nicht zu überladen: Zu viele Zutaten verhindern, dass der Teig schön aufgeht und knusprig wird.