Allgemeine Geschäftsbedingungen für Penny GO

Anbieter

Anbieter von PENNY GO ist die Penny-Markt GmbH, Domstraße 20, 50668 Köln.

Alle Informationen zum Datenschutz und deinen Rechten findest du in unseren Datenschutz-Hinweisen.

Allgemeine Geschäftsbedingungen

Mit PENNY GO kannst du deinen Einkauf selbständig scannen. Sobald du die PENNY GO App herunter geladen hast, ist die Nutzung auf deinem Handy möglich. Dabei wird dir dein Warenkorb mit Produktnamen sowie Preisen und ggf. Rabatten angezeigt. Mit Scannen des "Zur Kasse" QR-Codes, welcher in der App generiert wird, werden deine Produkte an die Zahlstation/Kasse/SCO-Kasse übergeben, an welcher dann die Bezahlung stattfindet. Die Möglichkeit besteht, dass vor dem Bezahlen vom Marktpersonal eine Stichprobe zur Überprüfung deines Warenkorbs durchgeführt wird.

Anmeldung

  • Vor jeder erneuten Teilnahme an PENNY GO muss der Kunde die AGB zur Kenntnis genommen haben und Datenschutzhinweise bestätigen. Mit der Bestätigung ist der Kunde in allen Märkten, in denen PENNY PENNY GO anbietet, für diese Technologie freigeschaltet. Eines Kundenkontos in der App bedarf es nicht.
  • Um PENNY GO per Handy im Markt durchzuführen, muss der Kunde einen QR-Code im Eingangsbereich des Marktes scannen, die Bluetooth-Funktion an seinem Smartphone aktivieren, oder sich mit dem Markt-WLAN verbinden, um diesem Markt zugeordnet zu werden.
  • Jedem Kunden steht es frei, seine Berechtigung zu PENNY GO zu widerrufen. Er teilt dies per Email an datenschutz@penny.de mit. Daraufhin wird der Datensatz mit seinen persönlichen Daten gelöscht.


Scannen

  • Der Kunde sichert zu, nur die Produkte zu scannen, die er auch kaufen möchte.
  • Der Kunde ist verpflichtet, stornierte Produkte wieder ins Regal zurück zu räumen.
  • Nicht gescannte Produkte müssen der Kassenkraft unaufgefordert vorgelegt werden. Durch das Erfassen von Jugendschutzartikeln bestätigt der Kunde, das Mindestalter zu erfüllen. Produkte, die dem Jugendschutz unterfallen, müssen an der Zahlstation von einer Kassenkraft des Marktes nach vollzogener Jugendschutzprüfung freigegeben werden. Dabei ist die Kassenkraft berechtigt, ein das Alter des Kunden legitimierendes Ausweispapier zu fordern, sofern der Eindruck des Kunden Zweifel an dessen Volljährigkeit aufkommen lässt. Anderenfalls findet keine Abgabe der Produkte unter Jugendschutz an den Kunden statt.

Bezahlen

  • Sämtliche Produkte, die im Einkaufswagen/Korb etc. des Kunden sind, sind vom Kunden zu bezahlen, unabhängig davon, ob diese nicht eingescannt, vergessen wurden oder Dritte in den Warenkorb gelegt haben.
  • Mit Bestätigen des "Zur Kasse"- Buttons auf dem Handydisplay bestätigt der Kunde, die vollständige und rechtmäßige Erfassung der Produkte in seinem Einkaufswagen/Korb etc.
  • Der Vertragsschluss zwischen PENNY und dem Kunden findet erst an der Zahlstation statt. Der Kunde kann dann an der Zahlstation mit den dort zugelassenen Zahlungsmitteln bezahlen. Eine Bezahlung per PENNY GO-App sowie Barzahlung an der Zahlstation sind nicht möglich.
  • Der Kunde willigt ein, bei wiederkehrender Teilnahme am PENNY GO in unregelmäßigen Zeitabständen sich einer Stichprobenkontrolle durch die Kassenkraft zu unterziehen. Diese Stichproben können einzelne Artikel, aber auch den gesamten eingescannten Warenkorb an der Zahlstation erfassen. Festgestellte Abweichungen werden korrigiert, und der Kunde ist verpflichtet, den neuen Betrag zu bezahlen.

Allgemein 

  • Für PENNY besteht keine Verpflichtung, PENNY GO jederzeit aufrechtzuerhalten. Zudem behält sich PENNY vor, das System im Bedarfsfall abzuschalten.
  • Der Kunde nimmt zur Kenntnis, dass PENNY die vorliegenden AGB nach erfolgter Vorankündigung ändern kann. PENNY wird die Kunden in geeigneter Form auf die AGB-Änderungen hinweisen.

PENNY GO App auf dem Handy 

  • Bei Download und Nutzung der PENNY GO App können neben den Allgemeinen Geschäftsbedingungen und Datenschutzhinweisen zusätzliche Bedingungen des App-Store Anbieters Anwendung finden, für die PENNY nicht zuständig ist.
  • Die PENNY GO App ist gratis, aber Kosten, welche Dritte, wie Mobilfunk- und App-Store Anbieter, für die Nutzung und Installation der App verlangen, sind vom Kunden zu tragen.
  • Zur Nutzung der PENNY GO App kann die Zustimmung zum Zugriff auf bestimmte technische Funktionen oder Daten des verwendeten Geräts notwendig sein, wie z.B. die Kamera für das Scannen von Strichcodes. Du hast über die Einstellungen deines Handys jederzeit die Möglichkeit, gewährte Zugriffsberechtigungen wieder zu entziehen. Bitte beachte jedoch, dass dies zu einer nachteiligen Beeinträchtigung der Funktionsweise der PENNY GO App führen kann.