BEST MOMENTS Maishähnchen und Kartoffelsterne

Fruchtig frisch und herzhaft lecker – das ist unser BEST MOMENTS Maishähnchen mit Orange und Honig. Und passend zum Sternenhimmel gibt’s auf dem Teller knusprige Kartoffelsterne mit Blattsalat und BEST MOMENTS Mango-Perlen.

 

Zutaten für 4 Personen

1 x BEST MOMENTS Maishähnchen
350 g BEST MOMENTS Kartoffelsterne
1 Gläser BEST MOMENTS Mango-Perlen
4 x Bio-Orangen
4 EL Honig
1 Prise Chilipulver
4 EL Olivenöl
4 x kleine Zwiebeln
300 g Möhren
300 g gemischte Blattsalate (z.B. Chicorée, Radicchio, Eichblattsalat)
1 TL Senf
2 EL heller Essig
6 EL Sonnenblumenöl
1 Prise Salz & Pfeffer

Zubereitung

Den Ofen auf 180°C vorheizen. Das BEST MOMENTS Maishähnchen innen und außen gründlich waschen und mit Küchenpapier trockentupfen. Für die Marinade den Saft von 2 Orangen mit Honig, Chili und 3 EL Olivenöl verrühren. Möhren und Zwiebeln schälen und beides halbieren.

Das BEST MOMENTS Maishähnchen mit ein wenig Olivenöl einreiben, innen und außen gut salzen. Die restlichen Orangen halbieren. Das Maishähnchen in eine Auflaufform setzen und Möhre, Zwiebeln und Orangen herum legen. Im Ofen (mittlere Schiene) ca. 60 Minuten garen, dabei alle 10 Minuten mit der Marinade bepinseln.

In der Zwischenzeit Salate waschen und gut abtropfen lassen. Für die Vinaigrette den Senf mit Essig und Sonnenblumenöl verquirlen und mit Salz und Pfeffer abschmecken. Die BEST MOMENTS Kartoffelsterne mit in den Ofen geben und nach Packungsanweisung garen.

Das BEST MOMENTS Maishähnchen und das Gemüse auf einer Platte anrichten und mit etwas Bratensaft übergießen. Den Salat mit der Vinaigrette marinieren und zusammen mit den BEST MOMENTS Fruchtperlen und Kartoffelsternen zum BEST MOMENTS Maishähnchen servieren.

In der Zwischenzeit hast du Zeit für den Lauch: Das passende Stück der Länge nach einschneiden, äußere Blätter entfernen und alle anderen gut waschen – ohne, dass alles auseinanderfällt. Dann kannst du die halbierten Stangen in mundgerechte Stücke schneiden.

Sind 10 Min. um, nimmst du den Deckel von der Pfanne und gibt das vegane Hack zu den Süßkartoffelwürfeln. Alles mit dem Paprikapulver würzen und weitere 5 Min. “oben ohne” braten.

Zwiebel abziehen, in grobe Spalten schneiden und zusammen mit dem Lauch unterheben – alles 5 Min. weiter braten lassen.

Und jetzt ist es Zeit, die passierten Tomaten hinzu zu fügen, dann alles einmal unter Rühren aufkochen lassen und mit Salz und Pfeffer geschmacklich perfekt abrunden.

Petersilie waschen, trocken schütteln, die Blättchen grob hacken und zum Servieren oben drüber streuen.

Das könnte dich interessieren: