René, Senior Category Buyer

René ist als Einkäufer ein echter Profi in Sachen Wein und hat sein Gespür für Geschmack durch eine Ausbildung zum Sommelier weiter ausgebaut.

"Mit wachsender Erfahrung schmeckt man auf einmal Dinge im Wein, die man nie für möglich gehalten hat."

"Beim Thema Wein lernt man nie aus"

Wie bist du zu Wein gekommen?

Vor meiner Stelle bei Penny habe ich als Junioreinkäufer die Eigenmarken für Rewe und Penny mit beschafft. Meine Kollegen in der Abteilung haben das Gleiche für Wein gemacht. Das waren meine ersten ernsthaften Berührungspunkte mit Wein. Mit dem geweckten Interesse an Wein und dem Knowhow der Kollegen hat der Spaß am Wein begonnen. Nachdem sich die Möglichkeit ergeben hat, bei Penny den Posten des Category Managers zu übernehmen, habe ich noch eine Ausbildung zum Sommelier nebenher gemacht, um das Thema professioneller zu verstehen. Beim Thema Wein lernt man aber dennoch nie aus.

Was fasziniert dich so sehr an Wein?

Das Faszinierende am Wein ist, dass man sich immer weiter entwickeln kann. Mit wachsender Erfahrung schmeckt man auf einmal Dinge im Wein, die man nie für möglich gehalten hat. Dazu kann man von günstig bis teuer, je nach Bedarf und Lust und Laune entscheiden, welcher Wein der richtige für den Anlass ist. Und es gibt immer wieder etwas Neues zu entdecken.

Welches ist dein absoluter Lieblingswein im Sommer?

Ich habe generell keinen Lieblingswein. Bei mir kommt es immer auf den Moment an. Im Sommer auf der Wiese trinke ich gerne eine fruchtige halbtrockene Scheurebe oder einen trockenen Grauburgunder. Also gerne easy drinking. Wenn es dann abends zum Grillen geht, dann darf es auch gerne trockener Riesling oder Chardonnay aus dem Holzfass sein. Also im Sommer lieber weiß als rot. Aber auch hier bestätigen Ausnahmen die Regel.

Bevorzugst du Rotwein oder Weißwein?

Kommt bei mir tatsächlich auf die Jahreszeit an. Im Sommer eher weiß, im Winter eher rot. Aber auch hier gilt: Der Wein sollte zum Anlass passen.

Welches ist dein PENNY Wein-Tipp?

Wenn ich Weine empfehle, dann frage ich meistens, was mein Gegenüber gerne trinkt. Man sollte schon eine ungefähre Vorstellung haben, was dem anderen schmeckt. Es bringt ja nichts einem reinen Rotweintrinker meinen Lieblingsweißwein zu empfehlen. Aber Wein, den ich im Markt kaufe ist z.B. unser 1538 Weißburgunder Riesling oder unser Malbec aus Argentinien.

Welche Rolle spielt das Alter des Weins für dich?

Nicht jeder Wein ist gut, weil er alt ist. Es gibt Weine, die dazu gemacht sind, direkt getrunken zu werden und keine lange Reifung benötigen. Andere Weine wiederum benötigen ein wenig Reifezeit, um für den Gaumen geschmeidiger zu werden. Von daher muss für mich das Alter zum jeweiligen Weintyp und zur Idee hinter dem Wein passen.

Wie stehst du zu Roséwein?

Mag ich nicht :)

Rotwein, Weißwein oder Roséwein – bitte lege spontan eine Reihenfolge fest.

Sommer: Weiß, Rot. Winter: Rot, Weiß. Rosé trinke ich privat eher nicht.

Welche Weinregion in Deutschland ist dein Favorit?

Ich persönlich mag den Rheingau gerne und finde die Pfalz sehr schön. Aber jede Region hat herausragende Weine und Winzer. Generell können wir uns in Deutschland nicht über mangelnde Qualität beschweren.

Mein Lieblingswein

Auch online
MENDOZA HEIGHTS Malbec

Schmeckt wie

Kräftig
Ungekühlt
Würzig
Auch online
1538 Riesling Weissburgunder, QbA

Schmeckt wie

Gekühlt
Spritzig

Weiteres Weinwissen

Weißwein geht einfach immer

Was genau ist der Unterschied zu Rotwein und zu welchen Speisen passt Weißwein besonders gut? Hier erfährst du mehr – jetzt auf Parties mit Weinwissen punkten.

1538 Weine – Wenn Qualität einen Namen hat

Mit Tradition und Überzeugung für einzigartige Qualität sorgen – dafür stehen die Weine 1538!

  • Bitte wähle deinen Markt aus und wir zeigen dir die Preise aus deiner Region. Änderungen und Irrtümer vorbehalten. Die Artikel sind nicht in allen Filialen erhältlich.