Zutaten für 4 Personen

Nährwerte pro Portion: 662 kcal | 2.768 kJ | 66 g K | 40 g F | 9 g E

  • 450 g Kürbisfruchtfleisch, z. B. Hokkaido
  • 1 Msp. Nelkenpulver
  • 250 ml Sahne
  • 1 Vanilleschote, Mark
  • 200 g brauner Zucker
  • 100 g Butter
  • 50 g Pekannuss- oder Walnusskerne
  • 150 g Mascarpone
  • 40 g Buchweizen zum Garnieren

Zubereitung:

1 Das Kürbisfruchtfleisch ggf. putzen und dann würfeln. Im Dämpfer ca. 10 Min. weich garen, mit 3–4 EL Wasser pürieren und das Nelkenpulver dazugeben.

2 Die Sahne mit dem Vanillemark und dem Zucker unter Rühren langsam zu einer goldbraunen Karamellsauce einköcheln lassen. Von der Hitze nehmen, das Kürbispüree und die Butter in Stücken einrühren, in kleine Schälchen füllen und im Kühlschrank auskühlen lassen.

3 Den Buchweizen in einer trockenen Pfanne duftend rösten und wieder abkühlen lassen. Die Nüsse grob hacken. Den Mascarpone auf den Desserts verteilen, mit dem Buchweizen und den Nüssen bestreuen.