Nena und Naturgut – das passt! Warum das so ist und wie die Sängerin über die Themen Bio und gesunde Ernährung denkt, hat sie uns im Interview verraten.

Nena, du bist Markenbotschafterin von Naturgut. Warum passt die Marke so gut zu dir?

Bio-Essen war lange Zeit etwas sehr Elitäres und nur Menschen mit genug Geld in der Tasche zugänglich. Das hat mich immer schon getriggert. Ich steh’ auf Bio und seit fast 40 Jahren kaufe ich für meine Familie und mich nichts anderes zum Essen, und das muss für uns alle möglich sein! Deshalb gehe ich mit Naturgut und dem Slogan "Natürlich für alle". Ich stehe voll dahinter und freu’ mich über die Zusammenarbeit.

Bedeutet gesunde Ernährung, dass es ausschließlich Bio sein muss?

Eine gesunde Ernährung hat für mich nicht ausschließlich mit Bioqualität zu tun. Denn auch mit Bioprodukten kann man sich schlecht ernähren. Nicht wahllos und unkritisch kaufen, nur weil Bio draufsteht. Man kann sich ja zumindest einmal die Inhaltsstoffe anschauen und nachlesen, wie viel Zucker zum Beispiel in den jeweiligen Produkten ist. Ich verarbeite auch längst nicht mehr viele verschiedene Lebensmittel in einer Mahlzeit und ernähre mich eher schlicht. Oft reichen auch Energiebooster wie ein Apfel, kombiniert mit ein paar Nüssen und Beeren, um eine gewisse Zeit zu überbrücken, wenn ich unterwegs bin.

Du ernährst dich seit vielen Jahren vegetarisch. Was gab den Ausschlag dazu?

Meinen persönlichen Einstieg in ein neues Essbewusstsein hatte ich mit 20, inspiriert durch ein Buch. Und dann saß ich eines Tages mit einer merkwürdigen Bratwurst auf meinem Teller auf einer Skihütte, als mein Freund mich ansah und sagte: "Sollen wir es nicht einfach lassen?" Eine Sekunde später ließen wir beide unsere Gabeln fallen und mussten laut lachen. Seitdem ist der Fall für mich erledigt, und ich habe es bis heute nicht eine Sekunde vermisst.

Wie wichtig ist es dir, dieses Bewusstsein auch an deine Kinder und Enkelkinder weiterzugeben?

Man sollte Kinder niemals zwingen, etwas zu essen, egal was! Das war immer das oberste Gebot für mich. Auch in Bezug auf ihre Ernährung müssen Kinder sich unbedingt frei fühlen dürfen, um selber ein Bewusstsein entwickeln zu können für das, was ihnen guttut. In einem Haushalt, in dem hauptsächlich Weißbrot, Süßigkeiten und Softdrinks konsumiert werden, ist das allerdings eher schwierig.

Hast du ihnen auch die vegetarische Lebensweise nahegebracht?

Nur weil ich vegetarisch lebe, erwarte ich das nicht von meiner Familie. Jeder Mensch ist einzigartig und jeder Körper auch. Essen sollte man immer in Freiheit, ohne Dogmen und Schuldgefühle.

Was ist dir beim Einkaufen neben dem, was im Korb landet, außerdem wichtig?

Ich bringe zum Beispiel immer meine eigenen Taschen mit und verzichte komplett auf Plastikbeutel. Allein damit kann man schon einen wichtigen Beitrag für die Umwelt leisten. Einfach machen! Tut nicht weh und ist völlig mühelos.

Gibt es ein Produkt, das du immer im Kühlschrank haben musst?

In meinem Kühlschrank sieht es meistens sehr übersichtlich aus. Essbare Sachen lagere ich nicht wochenlang, lieber kaufe ich alles immer so frisch wie möglich.

Was isst du tagsüber, wenn du beispielsweise gerade fürs Fernsehen arbeitest?

An so einem Tag trinke ich viel Wasser und gerne auch frisch gepresste Säfte. Damit kann ich mein Energielevel halten und einen 16-Stunden-Tag gut meistern.

Was dürfen wir neben deinem Engagement für Naturgut 2019 noch an Projekten von dir erwarten?

Diesen Sommer gehe ich auf meine "Nichts versäumt"- Open-Air-Tour. Darauf freue ich mich. Konzerte unter freiem Himmel und vor Sonnenuntergängen sind immer etwas ganz Besonders!

Ein ausführliches Interview mit Nena führte Moderatorin Anastasia Zampounidis, zu finden unter natürlich-für-alle.de.

TREFFEN SIE NENA!

Gewinnen Sie jetzt ein Meet & Greet mit Nena vor ihrem Konzert am 29.5.19 in Mannheim oder drei handsignierte DVDs!

Beantworten Sie dafür einfach folgende Gewinnspielfrage:

Welcher große Nena-Hit stürmte 1983 die internationalen Charts?

a) Wunder geschehn

b) Irgendwie, irgendwo, irgendwann

c) 99 Luftballons

Senden Sie uns das Lösungswort per E-Mail mit dem Betreff "Naturgut" an mittendrin@penny.de oder per Postkarte (samt Anschrift oder E-Mail-Adresse) an: PENNY Markt GmbH, Stichwort: Naturgut, Domstr. 20, 50668 Köln. Teilnahmeschluss ist der 7.4.2019. Es gilt der Poststempel.

Teilnahmebedingungen: Teilnahme ab 18 Jahren. Unter allen richtigen Einsendungen verlost PENNY ein Meet & Greet mit Nena sowie drei DVDs. Der Gewinn kann nicht in bar ausgezahlt werden. Mitarbeiter der PENNY Markt GmbH und deren Angehörige sind von der Teilnahme ausgeschlossen. Die Gewinner werden von uns schriftlich oder per E-Mail benachrichtigt. Der Rechtsweg ist ausgeschlossen. Es werden nur persönliche Zusendungen berücksichtigt. Eine automatisierte Teilnahme bzw. Einsendungen, die Dienstleister für ihre Kunden vornehmen, sind nicht zugelassen. Hiermit informieren wir Sie darüber, dass die PENNY Markt GmbH nicht an Streitbeilegungsverfahren einer Verbraucherschlichtungsstelle teilnimmt und dazu auch nicht verpflichtet ist. Unsere Datenschutzhinweise für Gewinnspiele finden Sie hier.