Bioprodukte

Nur wo Bio drauf steht, ist auch Bio drin

Es ist klein, sechseckig und grün gerahmt. Und es bringt Licht in den Bio-Dschungel. Seit 2001 können Lebensmittel aus ökologischer Landwirtschaft mit dem staatlichen Bio-Siegel gekennzeichnet werden. Nur wer die Bestimmungen der EG-Öko-Verordnung einhält und sich den vorgeschriebenen Kontrollen unterzieht, darf seine Produkte als Bio- oder Ökoware verkaufen und mit dem Bio-Siegel kennzeichnen.

Siegel mit Signalwirkung

Auf das Siegel können sich unsere Kunden sofort verlassen, ohne lange auf der Verpackung nach den Inhaltsstoffen suchen zu müssen. Die Kriterien der EG-Öko-Verordnung sind streng, von der Erzeugung bis zur Verarbeitung ist alles geregelt – und zwar bis ins kleinste Detail. Neutrale Bio-Kontrolleure nehmen Bauern, Zwischenhändler und Verarbeiter genau unter die Lupe. Dabei achten sie auf artgerechte Tierhaltung genauso wie auf natürlichen Pflanzenschutz und auf den Verzicht chemisch-synthetischer Dünge- und Pflanzenschutzmittel. Ganz oben auf der Liste der staatlich anerkannten Bio-Kontrollstellen steht die lückenlose Rückverfolgung jedes einzelnen Produkts bis zum Erzeuger, was wiederum unsere Kunden freut.


zurück zur Übersicht

Qualitätssicherung über alle Lebensmittel-Bereiche