Teilnahmebedingungen PENNY Weihnachtswunder

Mit der Teilnahme an dem Gewinnspiel akzeptiert der Teilnehmer die folgenden Bedingungen.

1. Veranstalter
Das Gewinnspiel wird durchgeführt von der PENNY Markt GmbH (nachfolgend: PENNY).

2. Teilnehmer
Teilnahmeberechtigt sind Personen, die das 18. Lebensjahr erreicht und einen Wohnsitz in der Bundesrepublik Deutschland haben. Mitarbeiter der PENNY Markt GmbH, sowie deren Angehörige sind zur Teilnahme nicht berechtigt. Eine Teilnahme über Gewinnspielvereine oder Teilnahme- und Eintragungsdienste und automatisierte Teilnahmen sind nicht gestattet. Die Teilnehmer müssen unter Umständen ihre Teilnahmeberechtigung an dem Gewinnspiel nachweisen. Weisen die Teilnehmer innerhalb der von PENNY gesetzten Frist die Teilnahmeberechtigung nicht nach, behält sich PENNY vor, die Teilnehmer von der Teilnahme auszuschließen.

3. Gewinne
Bei den ausgeschriebenen Gewinnen handelt es sich um:

- 100 x 1 Reise für ein Wiedersehen mit den Liebsten im Gesamtwert von 100.000 €

Der Gewinn beinhaltet hierbei nur die Beförderungsleistungen zum jeweilig ausgewählten Reiseort. Unterbringung- und Verpflegungskosten sind vom Gewinner selbst zu tragen. Auch zusätzlich anfallende Kosten, wie z.B. Kosten im Falle einer Umbuchung, der Stornierung, des Reiserücktritts sowie für etwaige Visa-Anträge müssen vom Reisenden getragen werden.

4. Wie erfolgt die Teilnahme?
Das Gewinnspiel findet zwischen dem 11.11.2016 und dem 17.12.2016 unter penny.de/weihnachtswunder statt. Um an dem Gewinnspiel teilnehmen zu können, muss der User sein persönliches Weihnachtswunder in Form eines Reisewunsches unter penny.de/weihnachtswunder eingeben im Anschluss via Formular registrieren. Bei erfolgreicher Teilnahme erhält der User eine Teilnahmebestätigung auf der Gewinnspielseite. Alle registrierten Wünsche werden vor einer Veröffentlichung durch eine Redaktion geprüft. Die Einsendung darf keine unanständigen, unmoralischen, verleumderischen, diskriminierenden und anstößigen Inhalte enthalten, illegale Aktivitäten erwähnen oder dazu aufrufen. Teilnehmer, deren Einsendungen solche Inhalte enthalten, werden disqualifiziert. Jeder User darf nur einmalig teilnehmen.

5. Rechte
Mit der Teilnahme räumt der Teilnehmer PENNY das nicht exklusive, unentgeltliche Recht zur Veröffentlichung des abgeschickten Wunsches auf der Gewinnspielseite (penny.de/weihnachtswunder) sowie der PENNY Facebook-Seite ein. Ebenfalls stimmt der Teilnehmer der Nennung seines Vornamens zu. Mit der Teilnahme bestätigt der Teilnehmer, dass ihm die Rechte an dem geposteten Beitrag vollumfänglich zustehen beziehungsweise, dass ihm das Posten für das Gewinnspiel gestattet ist. Sofern Rechte Dritter bestehen, bestätigt der Teilnehmer, dass ihm alle Rechte für die Teilnahme an diesem Gewinnspiel eingeräumt wurden. Das Verwenden von fremden Texten aus dem Internet ist daher - ohne die Einwilligung der Rechteinhaber - nicht gestattet. Der Teilnehmer bestätigt mit der Teilnahme, dass ihm die entsprechenden Einverständniserklärungen vorliegen und er diese notfalls auch schriftlich beibringen kann. Falls entgegen der vorstehenden Bestätigungen des Teilnehmers Rechte Dritter durch die Veröffentlichung des Beitrags verletzt wer-den, stellt der Teilnehmer PENNY bei Vertreten müssen von jedweden Kosten, insbesondere Schadenersatzzahlungen an den Verletzten, frei.

6. Gewinnermittlung
Die Gewinner werden von einer PENNY Jury, bestehend aus Mitarbeitern der Penny Markt GmbH und der Redaktion Zeitspuren.tv , ermittelt und auf der Gewinnspielseite unter „erfüllte Wünsche“ markiert.

7. Benachrichtigung und Gewinnermittlung
Gewinner werden über die bei der Teilnahme angegebene E-Mail-Adresse oder Telefonnummer benachrichtigt. Zur Planung der Reise werden im Zuge der Kontaktaufnahme die für die Reiseabwicklung erforderlichen personenbezogenen Daten der Gewinner abgefragt. Hierzu werden je nach Reiseziel folgende Daten benötigt:

- Name laut Reisepass
- Passdaten
- Geburtsdatum
- Staatsangehörigkeit
- Reiseroute
- Reisedatum
- Aufenthaltsdauer
- Kontaktdaten (Telefon und E-Mail-Adresse)
- evtl. vorhandene Ermäßigungskarten (Bahncard etc.).

Im Falle einer unzustellbaren Gewinnbenachrichtigung (mind. 5 Anrufversuche sowie unzustellbare Email) ist PENNY nicht verpflichtet, weitere Nachforschungen anzustellen; ein Anspruch auf den Gewinn besteht in diesem Fall nicht. Erfolgt die Rückmeldung zu weiteren Kontaktinformationen nicht zeitnah nach Benachrichtigung, kann PENNY dem Gewinner eine Frist zur Eingabe setzen. Erfolgt die Eingabe nicht innerhalb der von PENNY gesetzten Frist, verfällt der Gewinnanspruch.

8. Gewinnübermittlung
Die Gewinnübermittlung erfolgt über die bei der Teilnahme angegebene E-Mail-Adresse. Die Reisebestätigung erfolgt über E-Mail. Es werden keine Gutscheine erstellt, sondern die Reisebuchung erfolgt direkt über den Partner DER Touristik Köln GmbH. Im Falle eines Fluges werden alle Flugtickets elektronisch erstellt. Die Reisenden erhalten die Flugbestätigung mit Ticketnummer und Details per E-Mail. Im Falle einer Bahnfahrt werden Bahntickets als Bahn-Tix am Automaten vor Ort in Deutschland hinterlegt. Die Reisenden erhalten hierfür dann auch eine Reisebestätigung per Email mit der DB Auftragsnummer zur Abholung der Fahrkarten. Eine Hinterlegung von Gewinnen im Ausland ist nicht möglich. Die E-Mail-Adresse und Telefonnummer kann nach der Eingabe nicht mehr geändert werden. Im Falle eines unzustellbaren Gewinns/der Reisebestätigung ist PENNY nicht verpflichtet, weitere Nachforschung anzustellen. Der Gewinnanspruch verfällt in diesem Fall.

9. Ausschluss von Teilnehmern
PENNY behält sich das Recht vor, Teilnehmer, die falsche oder unvollständige Angaben machen, sich unerlaubter Hilfsmittel bedienen, bei denen der Verdacht auf Manipulation besteht oder die in sonstiger Weise gegen die Teilnahmebedingungen verstoßen, ohne Angabe von Gründen von der Teilnahme auszuschließen. Dies gilt insbesondere, wenn der Teilnehmer das Einverständnis von Dritten, die Rechte an dem geposteten Beitrag haben, entgegen Ziffer 5 nicht nachweisen kann. Liegen die Voraussetzungen für einen Ausschluss vor, können Gewinne nachträglich aberkannt oder bereits ausbezahlte bzw. ausgelieferte Gewinne zurückgefordert werden. PENNY bleibt es vorbehalten, bei Verdacht eines Ausschlussgrundes, den Teilnehmer zur Stellungnahme aufzufordern. Unterbleibt die Stellungnahme innerhalb der von PENNY gesetzten Frist, behält sich PENNY vor, die Teilnehmer von der Teilnahme auszuschließen. Weitere Ausschlussgründe sind in Ziffer 2 geregelt.

10. Datenschutz
Der Teilnehmer erklärt sich mit Akzeptieren der Teilnahmebedingungen damit einverstanden, dass seine Angaben bezogen auf sein Weihnachtswunder sowie sein Vorname auf den in Ziffer 5 genannten PENNY Kommunikations-Kanälen veröffentlicht werden können. Sonstige personenbezogene Daten werden ausschließlich zur Durchführung des Gewinnspiels gespeichert. Eine Weitergabe der Daten an Dritte erfolgt nur zur Ermittlung der Gewinner durch die Redaktion Zeitspuren.tv sowie zur Organisation und Abwicklung der Reise über unseren Partner DER Touristik Köln GmbH. Nach Beendigung des Gewinnspiels werden die Personendaten gelöscht.

11. Haftungsausschluss
PENNY übernimmt keine Verantwortung für Datenverluste, insbesondere solche, die auf dem Wege der Datenübertragung entstanden sind, technische Defekte sowie verloren gegangene, beschädigte oder verspätete Einsendungen, die auf Netzwerk-, Hardware- oder Softwareprobleme zurückzuführen sind. Etwaige Gewährleistungsansprüche der Gewinner sind ausgeschlossen.

12. Änderung/Einstellung des Gewinnspiels
PENNY behält sich das Recht vor, das Gewinnspiel im Fall unvorhergesehener Umstände zu ändern oder einzustellen. PENNY ist insbesondere berechtigt, das Gewinnspiel einzustellen, abzubrechen oder auszusetzen, wenn

• ein versuchter Missbrauch durch Manipulation festgestellt wird,
• eine ordnungsgemäße Durchführung nicht mehr sichergestellt ist, dies insbesondere beim Ausfall von Hard- oder Software, bei Programmfehlern, Computerviren oder bei nicht autorisierten Eingriffen von Dritten sowie mechanischen, technischen oder rechtlichen Problemen.

13. Unwirksamkeit einzelner Klauseln
Sollte eine Klausel dieser Bedingungen unwirksam sein, bleibt die Wirksamkeit der übrigen Bedingungen unberührt.

14. Übertragung, Barauszahlung, Rechtsweg
Eventuelle Gewinne sind nicht übertragbar oder umtauschbar. Eine Barauszahlung des Geldbetrages ist nicht möglich. Der Rechtsweg ist ausgeschlossen.