Für 4 Personen

Zubereitungszeit: ca. 30 Min.
Garzeit: ca. 35 Min.
Nährwerte pro Portion: kcal 442, kJ 1.847, F 13 g, K 35 g, E 26 g

Zutaten:

  • 40 g getrocknete Cranberrys
  • 10–12 Softaprikosen
  • 30 g Sultaninen
  • 400 ml trockener Weißwein
  • 2 Schweinefilets à ca. 500 g
  • Salz
  • Pfeffer, aus der Mühle
  • 1 EL Butterschmalz
  • 400 g mehligkochende Kartoffeln
  • 400 g Knollensellerie
  • 2 EL Butter
  • 4–5 EL Sahne
  • Muskat, frisch gerieben
  • Frischer Kerbel zum Garnieren

     

    Zubereitung:

    1 Die Trockenfrüchte ca. 1 Std. in Weißwein einweichen. Backofen auf 180 °C Umluft vorheizen.

    2 Die Schweinefilets von Sehnen befreien und je längs eine tiefe Tasche in jedes Filet schneiden. So viele Trockenfrüchte, wie in die Taschen passen, aus dem Weißwein nehmen, die Filets damit füllen und mit Küchengarn in eine runde Form binden. Das Fleisch salzen, pfeffern und in einer Pfanne im heißen Butterschmalz rundherum anbraten. Nebeneinander in eine Auflaufform legen, die restlichen  Trockenfrüchte mit dem Weißwein darüber verteilen. Im Backofen ca. 20 Min. garen, danach unter einem Stück Alufolie 10 Min. ruhen lassen.

    3 Sobald das Fleisch im Ofen ist, Kartoffeln und Sellerie schälen und würfeln. In wenig kochendem Salzwasser zugedeckt ca. 15 Min. garen, bis die Kartoffelwürfel weich sind. Kartoffel- und Selleriewürfel abtropfen lassen und im Mixer pürieren. Dabei die Butter und die Sahne einrühren. Das Püree soll noch „Stand“ haben. Das Püree mithilfe von Küchenringen auf Tellern anrichten und mit Kerbel garnieren. Die Filets vom Küchengarn befreien und in Scheiben schneiden. Neben dem Püree anrichten und Bratensaft sowie restliche Trockenfrüchte aus der Form darüber verteilen.