Lachs
Gegrillter Lachs
mit Mango Rum Chutney
Zubereitungszeit: ca. 20 Min.
Garzeit: ca. 20 Min.
Nährwerte pro Portion:
kcal 624, kJ 2.611, K 51 g, E 36 g, F 25 g

1 Die Mango schälen, das Fruchtfleisch vom Kern trennen und in kleine Würfel schneiden. Die Chilischote waschen, halbieren, putzen und in Streifen schneiden. Den Knoblauch und den frischen Ingwer schälen und beides fein hacken.

2 Den Essig mit Wasser, dem Rum und dem Zucker aufkochen und köcheln lassen, bis sich der Zucker gelöst hat. Dann alle vorbereiteten Zutaten zusammen mit den Sultaninen und dem Piment zum Sud geben und unter gelegentlichem Rühren etwa 20 Minuten dicklich einköcheln lassen.

3 Die Minze abbrausen, trocken schütteln, abzupfen und in Streifen schneiden. Unter das Chutney mischen, mit Salz und Pfeffer würzen und auskühlen lassen.

4 Den Lachs abbrausen, trocken tupfen und in Tranchen schneiden. Mit Salz
 und Pfeffer würzen und in einer heißen, beschichteten Pfanne im Öl auf der Hautseite 3–4 Minuten goldbraun braten. Dann wenden, von der Hitze nehmen und 1–2 Minuten glasig gar ziehen lassen. Mit dem Chutney servieren.

Zutaten für Portionen

1 Mango

1 rote Chilischote

2 Knoblauchzehen

2-3 cm frischer Ingwer 


100 ml Weißweinessig

8 cl Rum

100 g brauner Zucker

80 g Sultaninen

1 Msp. Piment, gemahlen

1 Stängel Minze


Salz

Pfeffer, aus der Mühle

700 g Lachsfilet, mit Haut

2 EL Pflanzenöl

Spieße
Garnelenspieße
Zubereitungszeit: ca. 40 Min.
Marinieren: ca. 30 Min.
Grillen: ca. 10 Min.
Nährwerte pro Portion: kcal 421,
kJ 1.762, K 5 g, E 54 g, F 20 g

Zubereitung

1 Die Garnelen abbrausen, trocken tupfen und in einer Schüssel mit dem Öl vermengen. Den Rosmarin waschen, trocken schütteln und die Kräuterspitzen abzupfen. Die Knoblauchzehen abziehen, durchpressen und zusammen mit dem Rosmarin zu den Garnelen geben. Das Chilipulver sowie etwas Salz zugeben und alles miteinander vermischen. Mindestens 30 Minuten im Kühlschrank abgedeckt marinieren lassen.

2 Die Hähnchenbrust waschen, trocken tupfen und würfeln. Die Paprikaschoten waschen, entkernen und in mundgerechte Stücke schneiden. Die Zucchini waschen, Enden abschneiden, streifig schälen und in ca. 1,5 cm dicke Scheiben schneiden. Den Maiskolben in ca. 2 cm dicke Scheiben schneiden. Die Tomaten waschen und halbieren.

3 Das Fleisch und das Gemüse abwechselnd auf gewässerte Holzspieße stecken. Mit Salz, Pfeffer und Thymian bestreuen. Mit Olivenöl beträufeln und auf einem Grill unter mehrmaligem Wenden 6–10 Minuten grillen.

4 Die Garnelen ebenfalls auf gewässerte Holzspieße stecken und auf dem heißen Grill ca. 5 Minuten mitgaren, dabei ab und zu wenden. Vor dem Servieren noch mit etwas Zitronensaft beträufeln.

Zutaten für Portionen

Für die Garnelenspieße:

500 g Garnelen, küchenfertig


5 EL Olivenöl

3-4 Zweige Rosmarin 


2 Knoblauchzehen

1 Prise Chilipulver

Salz

etwas Zitronensaft, zum Beträufeln


Für die Hähnchen- Gemüse-Spieße:

500 g Hähnchenbrustfilets

0.5 grüne Paprikaschote


0.5 gelbe Paprikaschote


0.5 Zucchini


0.5 vorgegarter Maiskolben


Salz

Pfeffer, aus der Mühle

1 TL Thymian, getrocknet

2 EL Olivenöl

2 Cocktailtomaten

Salat
Salat mit Gemüsestreifen,
Spinat und Zitronendressing
Zubereitungszeit: ca. 25 Min.
Ziehen lassen: ca. 30 Min.
Nährwerte pro Portion: kcal 187,
kJ 780, K 12 g, E 4 g, F 13 g

Zubereitung

1 Die Möhren schälen, die Zucchini waschen und putzen. Die Paprikaschote waschen, halbieren und putzen. Die Pilze putzen. Möhren, Zucchini, Paprikaschote und Pilze auf einem Gemüsehobel in dünne Streifen bzw. Scheiben zerkleinern.

2 Die Zitrone waschen und die Schale mit einem Zestenreißer (oder einem Sparschäler) in Streifen abziehen. Den Zitronensaft auspressen. Zitronensaft, Senf, Zucker und Olivenöl zu einem Dressing verschlagen. Das Ganze
 mit den Gemüsestreifen und der Zitronenzeste vermischen und ca. 30 Minuten ziehen lassen.

3 Den Blattspinat waschen, putzen und trocken schleudern. Den Gemüsesalat mit Salz und Pfeffer würzen, den Spinat unterheben und mit Parmesanhobeln garniert sofort servieren.

Zutaten für Portionen

4 Möhren


2 Zucchini, à ca. 150 g

1 rote Paprikaschote


4-5 Champignons


1 Zitrone, unbehandelt

1 TL mittelscharfer Senf

1 EL Zucker

50 ml mildes Olivenöl

2 Handvoll Blattspinat

Salz

Pfeffer, aus der Mühle

Parmesanhobel, zum Garnieren

Reissalat
Reissalat
mit Möhren, Tofu und Avocado
Zubereitungszeit: ca. 20 Min.
Gesamtgarzeit: ca. 35 Min.
Ziehen lassen: ca. 20 Min.
Nährwerte pro Portion: kcal 679, kJ 2.844, K 69 g, E 16 g, F 37 g

Zubereitung

1 Den Reis nach Packungsanleitung in kochendem Salzwasser garen. In einem Sieb abtropfen und abkühlen lassen.


2 Die Möhren schälen, würfeln und in kochendem Salzwasser ca. 2 Minuten garen. Ebenfalls abtropfen und abkühlen lassen. Den Tofu in Würfel schneiden. 
Das Rapsöl in einer beschichteten Pfanne erhitzen und den Tofu darin von allen Seiten leicht gebräunt braten.

3 Den Mais in einem Sieb abspülen und abtropfen lassen. Reis, Möhren Tofu und Mais mit Essig, Zucker und Öl zu einem Reissalat vermischen, mit Salz und Pfeffer abschmecken und ca. 20 Minuten ziehen lassen.

4 Die Avocados halbieren, entkernen und das Fruchtfleisch in Spalten schneiden.

5 Den Reissalat auf Tellern anrichten und mit den Avocadospalten belegen. Mit Schnittlauchröllchen garnieren.

Zutaten für Portionen

300 g Reis


Salz

2 Möhren

200 g Tofu

4 EL Rapsöl


120 g Mais, aus der Dose

3 EL Weißweinessig

1 TL Zucker

40 ml Olivenöl

Pfeffer, aus der Mühle

2 Avocados

Schnittlauchröllchen, zum Garnieren

Grissini
Grissini
mit Frischkäse, Schinken und Pesto
Zubereitungszeit: ca. 20 Min.
Nährwerte pro Portion: kcal 393, kJ 1.647,
K 15 g, E 13 g, F 31 g

Zubereitung

1 Für das Pesto das Basilikum waschen und trocken schütteln. Den Knoblauch schälen und halbieren. Basilikum, Knoblauch, Pinienkerne, Olivenöl und Parmesan mit einem Stabmixer zu Pesto verarbeiten.

2 Für die Grissini den Frischkäse mit der Sahne glatt rühren und mit Pfeffer würzen. Die Grissini bis zur Hälfte mit dem Frischkäse dünn bestreichen und die Schinkenscheiben um den Käse wickeln. Zusammen mit dem Pesto sofort servieren.

Zutaten für Portionen

Für das Pesto:

2 Handvoll Basilikum

2 Knoblauchzehen

30 g Pinienkerne


80 ml mildes Olivenöl

25 g Parmesan, frisch gerieben


Für die Grissini:

200 g Doppelrahm- Frischkäse

25 ml Sahne


Pfeffer, aus der Mühle

1 Packung Grissini mit Sesam, à 125 g


150 g Parmaschinken, hauchdünn geschnitten

Reingelegt