Kokosmakronen
Zubereitungszeit: ca. 40 Min. inkl. Backzeit
Nährwerte pro Stück: kJ 239, kcal 57, F 3,4 g, K 5,7 g, E 1 g

Zubereitung

1 Die Marzipan Rohmasse mit den Händen in feine Stücke zerteilen. Diese dann zusammen mit dem Puderzucker und dem Eigelb mit dem Knethaken des Handrührgerätes verkneten. Eiweiß steif schlagen und die Marzipan Rohmasse, den Zitronensaft und die Kokosraspel unterheben.

2 Backofen auf 170 °C vorheizen. Ein Blech mit Backpapier auslegen. Mit einem Teelöffel den Teig in kleine Portionen auf das Blech setzen. Makronen im Backofen bei 150 °C (Umluft) etwa 25 Min. backen.

Zutaten für Stück:
300g Marzipan Rohmasse
250g Puderzucker
1 Eigelb
5 Eiweiß
2EL Zitronensaft
200g Kokosraspel
Rezept drucken nach oben
Marmeladensterne
Zubereitungszeit: ca. 100 Min. inkl. Back- und Ruhezeit
Nährwerte pro Stück: kJ 334, kcal 80, F 3 g, K 12 g, E 1 g

Zubereitung

1 Mehl, Margarine, Zucker, Vanillezucker, Salz, Ei und die geriebene Zitronenschale gut verkneten. Den Teig dann zu einer Kugel formen und in Frischhaltefolie eingewickelt etwa 1 Std. ruhen lassen.

2 Den Teig auf einer Arbeitsfläche mit Mehl ausrollen und mit größeren Formen Sterne ausstechen. Aus der Hälfte der Masse dann nochmals kleinere Sterne ausstechen.

3 Alle Plätzchen auf ein mit Backpapier belegtes Backblech legen und im vorgeheizten Ofen bei 160 °C etwa 10–12 Min. backen. Das Gebäck anschließend auf einem Kuchengitter auskühlen lassen.

4 Die Marmelade auf dem Herd erwärmen und die größeren Sterne ohne Ausstanzungen damit bestreichen. Die ausgestanzten Sterne dann als passende Gegenstücke darübersetzen und mit Puderzucker bestreuen.

Zutaten für Stück:
300g Mehl
100g Zucker
1 Packung Vanillezucker
1 Prise Salz
1 Ei
2TL geriebene Zitronenschale
150g kalte Margarine
150g Konfitüre nach Wahl (z. B. Aprikosenoder Erdbeermarmelade)
3EL Puderzucker
Rezept drucken nach oben
Christstollen
Zubereitungszeit: ca. 90 Min. plus 12 Std. Ruhezeit
Nährwerte pro Stück: kJ 1.774, kcal 424, F 20 g,
K 55 g, E 4 g

Zubereitung

1 Das Mehl in eine Schüssel geben und eine Mulde hineindrücken. Die Hefe zerreiben und in die Mulde geben, 1/3 der Milch darübergießen, Zucker und Mehl dazugeben und das Ganze verrühren. Dann noch mal etwas Mehl darüberstreuen und den Teig an einem warmen Ort ruhen lassen, bis das Mehl an der Oberfläche rissig wird.

2 Die Butter, den Zucker, die restliche Milch und Gewürze dazugeben und die Masse mit den Händen zu einem festen Teig kneten. Sobald er keine weißen Stellen mehr aufzeigt, diesen gut schlagen: Dazu den Teig mehrmals kräftig mit beiden Händen auf die Tischplatte oder Arbeitsfläche werfen, bis er ganz glatt wird.

3 Den Teig in etwa 4–5 Teile schneiden. Die Sultaninen, Mandeln und das Zitronat miteinander vermengen und die Teigstücke in dieser Mischung wälzen und leicht andrücken, bis sich die Zutaten mit dem Teig verbinden. Anschließend die Teigstücke wieder zu einem Stück zusammendrücken und den Teig ca. 1 Std. gehen lassen.

4 Aus dem Teig einen großen oder zwei kleine Stollen formen und mit Backpapier umwickelt für eine Nacht im Kühlschrank ruhen lassen. Am nächsten Tag den Stollen bei 220 °C ca. 10 Min. backen. Anschließend bei 180 °C weitere 45 Min. backen.

5 Zum Schluss den Stollen mit zerlassener Butter überstreichen und mit Puderzucker bestreuen. Am besten schmecken Stollen nach 4–5-tägiger Lagerung.

Zutaten für Stollen:
750g Mehl
375g (weiche) Butter
42g Hefe
125ml Milch
150g Zucker
125g gehackte Mandeln
375g Sultanien (Rosinen)
125g Zitronat
1 Zitronen
(den Abrieb davon)
2TL Salz
1TL Muskat
1-2 Rum
10Tropfen Bittermandelöl
Puderzucker zum
Bestreuen
Rezept drucken nach oben
Rentierplätzchen
Zubereitungszeit: ca. 1 Std.
Nährwerte pro Stück: kJ 774, kcal 185, F 11 g, K 21 g, E 2 g

Zubereitung

1 Butter in Stückchen schneiden und mit Mehl, Nüssen, 125 g Puderzucker, Kakao und 1 Ei in eine Rührschüssel geben. Die Zutaten zuerst mit einem Knethaken und anschließend mit der Hand zu einem Teig kneten. Diesen zugedeckt etwa 30 Min. kalt stellen.

2 Backofen vorheizen. Teig etwa 0,5 cm dick auf einer bemehlten Fläche ausrollen. Aus dem Teig entweder Freihand Rentierfiguren formen oder Ausstecher benutzen. Die fertigen Formen auf ein mit Backpapier ausgekleidetes Blech legen und etwa 12 Min. backen.

3 Die Plätzchen auskühlen lassen. Dann 100 g Puderzucker und Zitronensaft zu einem glatten Zuckerguss verrühren. Die Masse in einen Plastikbeutel geben, eine kleine Ecke abschneiden und die Rentiere nach Belieben verzieren.

4 Schokoladenkuvertüre (Zartbitter oder Vollmilch) im Wasserbad erhitzen und die Augen und den Mund aufmalen. Mit roter Zuckerschrift die Nase aufmalen und alles trocknen lassen.

Zutaten für Stück:
200g kalte Butter
325g Mehl
50g gemahlene Haselnüsse
125g Puderzucker
1 leicht gehäufte TL Kakao
1 Eier (Größe M)
Braune und rote
Zuckerschrift sowie
Kuvertüre zum Verzieren
100g Puderzucker und
1-2EL Zitronensaft für den
Zuckerguss
Außerdem:
1 kl. Plastikbeutel
Rezept drucken nach oben
Zimtsterne
Zubereitungszeit: ca. 60 Min. plus 2 Std. Ruhezeit
Nährwerte pro Stück: kJ 216, kcal 52, F 4 g, K 4 g, E 1 g

Zubereitung

1 Eiweiß, 1 Prise Salz und Zitronensaft in einer Rührschüssel steif schlagen. Zucker nach und nach unterrühren und weiterschlagen, bis er sich gelöst hat. 3 EL Eischnee zur Seite stellen. Vanillezucker, Zimt, Nüsse und Mandeln unterrühren und etwa 2 Std. kalt stellen.

2 Arbeitsfläche mit Zucker bestreuen und darauf den Teig etwa 0,5 cm dick ausrollen. Sterne ausstechen und auf ein Backblech mit Backpapier legen. Den zurückgestellten Eischnee mit ein paar Tropfen Wasser verrühren und die Sterne damit bestreichen.

3 Die Sterne bei etwa 150 °C ca. 12–15 Min. backen, bis sie leicht Farbe annehmen. Auf dem Blech abkühlen lassen.

Zutaten für Portionen:
2 Eiweiß (Größe M)
125g gemahlene Mandeln
100g gemahlene Haselnüsse
125g Zucker
1Pck. Vanillezucker
1TL Zimt
ca.1Prisen Salz
1Spritzer Zitronensaft
Rezept drucken nach oben
Klassischer
Kaiserschmarren
Zubereitungszeit: ca. 20 Min.
Nährwerte pro Person: kJ 2.156, kcal 515, F 24 g, K 60 g,
E 12 g

Zubereitung

1 Eier trennen und das Eiweiß sehr steif schlagen. Eigelb, Mehl, Salz, Vanillezucker, Milch und Sahne in eine Rührschüssel geben und mit einem Mixer (Rührstäbe) zu einem glatten Teig verrühren. Eischnee und Rosinen unterheben.

2 Butter oder Öl in einer Pfanne erhitzen. Den Teig hineingießen und bei mittlerer Hitze auf der Unterseite leicht anbräunen lassen und regelmäßig wenden. Den Teig mit einem Pfannenwender in kleine Stücke zerteilen und noch mal kurz anrösten lassen.

3 Den Schmarren auf Tellern anrichten und vor dem Servieren mit Puderzucker bestreuen. Als Beilage schmecken Apfelmus oder Preiselbeeren.

Zutaten für Personen:
3 Eier (Größe M)
250ml Milch
150g Weizenmehl
1El Sahne
1Prisen Salz
1Pck. Vanillezucker
40g Rosinen
50g Butter
oder 4El Speiseöl
etwas Puderzucker zum Bestreuen

nach Belieben:
Preiselbeeren oder Apfelmus
Rezept drucken nach oben