Gemüsetarte
Gemüsetarte
Zubereitungszeit: ca. 25 Minuten
plus 40 Minuten Garzeit
Nährwerte pro Portion: kJ 1.865, kcal 473,
F 22 g, K 48 g, E 12 g

Zubereitung

1 Das Mehl mit Salz mischen, mit der Margarine und Wasser zu einem glatten Teig verkneten. In Frischhaltefolie wickeln und im Kühlschrank 1 Stunde ruhen lassen.

2 Den Brokkoli waschen, in seine Röschen zerlegen und 2 Minuten in kochendem Salzwasser blanchieren. In Eiswasser abschrecken und gut abtropfen lassen. Die Kirschtomaten waschen, die Zwiebel schälen, halbieren und in dünne Streifen schneiden.

3 Den Backofen auf 180 °C vorheizen. Die Form fetten. Den Teig auf einer bemehlten Fläche rund ausrollen und die Form damit auskleiden. Den Teigboden mehrmals mit einer Gabel einstechen, Brokkoli, Zwiebel und Tomaten darauf verteilen. Mit Salz und Pfeffer würzen. Im vorgeheizten Backofen 30 Minuten backen.

Zutaten für ca. Portionen:
250g Dinkelvollkornmehl
Salz
100g Pflanzenmargarine
1 Brokkoli
250g Kirschtomaten
1 Zwiebel
80ml Wasser
Fett für die Form
Mehl für die Arbeitsfläche
frisch gemahlener Pfeffer
Außerdem Eiswürfel
Tarteform
Rezept drucken nach oben
Blumenkohl-Gartin
Blumenkohl-Gartin
Zubereitungszeit: ca. 20 Minuten plus ca. 30
Minuten Garzeit
Nährwerte pro Portion: kJ 1.765, kcal 422,
F 32 g, K 17 g, E 15 g

Zubereitung

1 Den Blumenkohl in kleine Röschen zerteilen. Die Petersilie waschen, trocken schütteln und die Blätter klein schneiden. Die Zitrone in einen Topf mit Salzwasser auspressen, zum Kochen bringen und den Blumenkohl darin 7–8 Minuten kochen lassen. Abgießen und abtropfen lassen, dabei den Blumenkohlfond auffangen.

2 Den Käse reiben. Die Butter in einem Topf schmelzen, das Mehl darin anschwitzen und unter ständigem Rühren die Milch und den Blumenkohlfond dazugeben. 2 Minuten köcheln lassen, dann mit Salz und Muskat abschmecken. Mit der Sahne verfeinern und die Petersilie hinzufügen.

3 Die Blumenkohlröschen in eine Auflaufform legen, die Sauce darüber verteilen und den Käse darüber streuen. Im Backofen bei 220 °C gratinieren, bis der Käse schön gebräunt ist.

Zutaten für ca. Portionen:
1 großer Blumenkohl
1 Bund Petersilie
1 Zitrone
120g Bergkäse
50g Butter
30g Mehl
200ml Milch
100ml Blumenkohlfond
1 Prise geriebene Muskatnuss
Salz
100g Sahne
Außerdem Auflaufform
Rezept drucken nach oben
Kürbis-Gartin
Kürbis-Gartin
Zubereitungszeit: ca. 15 Minuten plus
ca. 50 Minuten Garzeit
Nährwerte pro Portion: kJ 1.482, kcal 355,
F 14 g, K 33 g, E 21 g

Zubereitung

1 Einen der Kürbisse schälen, halbieren, entkernen und in Stifte oder Würfel schneiden. Vom zweiten Kürbis einen Deckel abschneiden und die Kerne aus dem Kürbis herauskratzen.

2 Die Zwiebeln schälen und würfeln. Die Butter in einer großen Pfanne erhitzen und die Zwiebeln und Kürbisstifte darin anbraten. Mit der Gemüsebrühe ablöschen und unter gelegentlichem Wenden schmoren lassen, bis die Flüssigkeit verdampft ist.

3 Den Backofen auf 180 °C vorheizen. Den Pfanneninhalt mit Salz und Pfeffer würzen und in den ausgehöhlten Kürbis füllen. Mit dem Käse bestreuen und im Backofen 40 Minuten garen, bis der Kürbis leicht einzustechen ist.

Zutaten für ca. Portionen:
2 Kürbisse à 1 kg, z. B. Hokkaido
2 Zwiebeln
2EL Butter
250ml Gemüsebrühe
Salz
frisch gemahlener Pfeffer
60g geriebener Emmentaler
Rezept drucken nach oben
Gratin von Lauch Kartoffeln und Hackfleisch
Gratin von Lauch,Kartoffeln und Hackfleisch
Zubereitungszeit: ca. 20 Minuten
plus ca. 65 Minuten Garzeit
Nährwerte pro Portion: kJ 1.420, kcal 339,
F 20 g, K 29 g, E 11 g

Zubereitung

1 Den Backofen auf 180 °C vorheizen. Die Kartoffeln schälen, in dünne Scheiben schneiden und in kaltem Wasser aufbewahren. Den Lauch waschen und in Streifen schneiden. In etwas Olivenöl anbraten und 3 Minuten schmoren, bis er weich ist.

2 Die Zwiebel und den Knoblauch schälen und hacken, den Thymian von den Zweigen zupfen. Hackfleisch, Knoblauch und Zwiebel in einem Esslöffel Öl anbraten, bräunen lassen und mit Salz und Pfeffer würzen.

3 Eine Auflaufform buttern, die Kartoffelscheiben, Lauch und Hackfleisch schichten, bis alle Zutaten verbraucht sind. Dabei die Schichten würzen und mit Petersilie bestreuen. Mit Gemüsebrühe begießen und die restliche Butter als Flocken darüber verteilen.

4 Mit Backpapier abdecken und 35 Minuten im Ofen garen, dann das Backpapier entfernen, den Auflauf mit einem Spatel flachdrücken und weitere 30 Minuten backen lassen.

Zutaten für ca. Portionen:
800g Kartoffeln
400g Lauch
1 große Zwiebel
1 Knoblauchzehe
1 Zweig Thymian
200g Hackfleisch
60g Butter
0,5 Bund glatte Petersilie, gehackt
300ml Gemüsebrühe
Olivenöl
Salz und Pfeffer
geriebener Käse nach Wahl
Rezept drucken nach oben
Kleine Rotkohltartes
Kleine Rotkohltartes
Zubereitungszeit: ca. 25 Minuten plus ca. 35
Minuten Garzeit und 8 Std. Ruhezeit
Nährwerte pro Portion: : kJ 4.743, kcal 1.133,
F 85 g, K 63 g, E 31 g

Zubereitung

1 Am Vorabend den Rotkohl waschen und in dünne Streifen schneiden. Mit dem Essig und dem Rapsöl vermischen und über Nacht zugedeckt im Kühlschrank ziehen lassen.

2 Am nächsten Tag Mehl und 3 Prisen Salz mischen, die Butter in kleinen Stücken darüber verteilen und zusammen mit 1 Ei schnell zu einem glatten Teig verkneten. Zu einer Kugel rollen und, in Frischhaltefolie gewickelt, 1 Stunde im Kühlschrank ruhen lassen.

3 Den Backofen auf 180 °C vorheizen. 4 Tarteförmchen buttern. Den Teig auf einer bemehlten Fläche ausrollen und die Förmchen damit auskleiden.

4 Den Ziegenfrischkäse mit Sahne und 2 Eiern glatt rühren. Mit Salz und Pfeffer würzen. Die Frischkäsemischung auf die Förmchen verteilen. Die Bratwürstchen in Scheiben schneiden und die Käsemischung damit belegen. Den Rotkohl abtropfen lassen und auf den Tartes verteilen. Im vorgeheizten Backofen 30–35 Minuten backen. Heiß servieren.

Zutaten für Portionen:
100g Rotkohl
1EL Weißweinessig
3EL Rapsöl
300g Mehl
Salz
120g Butter
3 Eier
Butter für die Förmchen
Mehl für die Arbeitsfläche
150g Ziegenfrischkäse
3EL Sahne
frisch gemahlener Pfeffer
3 vorgebrühte Bratwürstchen
Außerdem
4 Portions-
Tarteförmchen,
10 cm
Rezept drucken nach oben